Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33
  1. #11
    Avatar von Mortran
    Title
    BLOXX!
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Natürlich wird Clinton versuchen, die Tragödie irgendwie politisch zu verwerten. Etwas anderes bleibt ihr ja gar nicht übrig. Aber die Rechnung wird nicht aufgehen.
    Die Schwulenbewegung dürfte jetzt ganz klar sehen, dass sie von den Demokraten im Stich gelassen wurde. Sie haben zwar jetzt freie Toilettenwahl, sind sich aber ihres Lebens nicht mehr sicher. Was hat da wohl Priorität?
    Trump lag mit seiner Argumentation hingegen genau richtig. Keine neuen Muselmänner einreisen lassen und alle, die da sind, observieren. Bezüglich des Waffenrechts kann er kontern, dass das eigentliche Problem darin lag, dass niemand in dem Club bewaffnet war.

    Außerdem war dieser Anschlag nur Teil einer vom IS geplanten Serie. In Los Angeles wurde ein Mohammedaner mit Sprengstoff verhaftet, der einen ähnlichen Anschlag auf die Gay Pride Parade dort vorhatte.
    Ceterum censeo Meccam esse delendam.

  2. #12
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.663


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Der Mörder bezeichnet sich selbst als stolzen Pakistani aber in den deutschen Medien wird behauptet, dass es sich um einen Afghanen handelt. In unglaublich dämlicher Weise rotieren sie wieder, die Journalisten und erklären uns, warum dieser Massenmord nichts mit dem Islam zu tun hat..........

    Die Bluttat von Orlando galt einer bestimmten Gruppe, einer bestimmten Lebensweise. Wer das bestreitet, sieht nicht, dass Homophobie noch immer alltäglich ist. Auch in Deutschland.

    Und damit erklärt sich also dieser Terrorakt. Homophobie also..



    Der Täter: Omar Mir Seddique Mateen, ein US-Amerikaner mit afghanischen Eltern. Er hat sich zum IS bekannt, ohne zuvor je ernsthaft auffällig geworden zu sein. Seine Exfrau und Kollegen berichten von einer labilen Person, die ständig gegen Schwule gewettert habe. Er habe wegen einer bipolaren Störung Medikamente genommen.

    Natürlich. Ein psychisch kranker Mann, da muss man doch auch Mitleid haben.




    ....Für diese Tat hätte er genauso gut auch ein evangelikaler Christ gewesen sein können. http://www.msn.com/de-de/nachrichten...=mailsignoutmd

    Typisch. Immer der Hinweis auf die ach so radikalen Evangelikalen. Sie sind in den Augen der Linken mit den radikalen Muslimen zu vergleichen. Wann hat je einer von ihnen andere Menschen getötet nur weil sie schwul sind oder Muslime? In Deutschland gab es bis vor nicht allzu langer Zeit massiven Hass auf Schwule durch Nichtmuslime aber niemals gab es so ein Massaker.


    Natürlich bestreitet die Familie des Mörders einen religiösen Hintergrund. Tatsache ist aber, dass sich der Täter kurz vor der Tat telefonisch bei der Polizei meldete und sich als IS-Anhänger bezeichnete. Auch der "Islamische Staat" äußerte sich zu der Tat und gibt zu, dass der Mörder als IS-Kämpfer unterwegs war. Feige wie immer gehen die Gutmenschen einer ungemein wichtigen Diskussion aus dem Weg, würgen sie sogar ab um den Realitäten ja nicht ins Auge blicken zu müssen.
    Aiman Mazyeks Web-Seite Islam.de bringt bis jetzt nichts über das Thema.
    Geändert von Realist59 (13.06.2016 um 15:48 Uhr)
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  3. #13
    Avatar von murktimon
    Title
    *1/2 (3)......*
    Registriert seit
    06.07.2009
    Beiträge
    5.356
    Blog-Einträge
    1


    1 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    50 tote schwule

    50 tote Amerikaner

    1 toter Islamist

    Wo ist hier die schlechte Nachricht ?

  4. #14
    Avatar von Thomas
    Title
    VIP
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    2.767


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    50 tote schwule

    50 tote Amerikaner

    1 toter Islamist

    Wo ist hier die schlechte Nachricht ?
    Das ist jetzt böse. Wenn man genau so böse wäre könnte man antworten, dass es nur ein Islamist war.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  5. #15


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Bin grade erleichtert zu lesen, dass Bertrand Cantat's Konzerttermin in Florida schon viel früher war.
    Er scheint da zum Glück nicht reingeraten zu sein.. .am 12.06. hat er noch was getwittert...



    https://twitter.com/BertrandCantat/media




  6. #16
    Avatar von Mortran
    Title
    BLOXX!
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.320


    2 out of 2 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    50 tote schwule
    50 tote Amerikaner
    1 toter Islamist
    Wo ist hier die schlechte Nachricht ?
    Was bitte hat denn dieser Beitrag zu bedeuten?
    Billigst du etwa die Ermordung von Homosexuellen und Amerikanern?
    Ich sehe dann irgendwie keinen Unterschied mehr zwischen deiner Einstellung und der des IS.
    Ceterum censeo Meccam esse delendam.

  7. #17

    Title
    Registrierte Benutzer
    Registriert seit
    07.07.2011
    Beiträge
    6.208


    Did you find this post helpful? Yes | No

    Angriff auf Florida angekündigt

    Der Terrorangriff der Mohammedaner auf Florida wurde offen angekündigt. Islamkritische Blogger berichteten.bereits am 9. Juni über eine offizielle Erklärung des islamischen Staates, Florida anzugreifen. Gleichzeitig hatten die Mohammedaner gehackte Adresslisten von 8.000 amerikanischen Bürger.veröffentlicht und Islamgläubige in den USA.aufgefordert, diese zu ermorden. 600 davon leben in Florida. Normale Zivilisten ohne besondere politische Ämter oder Funktionen. […]

    Weiterlesen...

  8. #18
    Avatar von Thomas
    Title
    VIP
    Registriert seit
    11.11.2010
    Beiträge
    2.767


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Zitat Zitat von Mortran Beitrag anzeigen
    Was bitte hat denn dieser Beitrag zu bedeuten?..................
    Die Revolution frisst ihre Kinder, das kommt da sehr deutlich zum Ausdruck. Mit etwas Zynismus kann man das dann so formulieren.
    Jeder glaubt eine eigene Meinung zu haben, nur woher hat er vergessen.
    Medien sind das was man über Religionen sagte, Opium fürs Volk.


  9. #19
    Avatar von Realist59
    Title
    Moderator
    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    29.663


    1 out of 1 members found this post helpful. Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Zitat Zitat von murktimon Beitrag anzeigen
    50 tote schwule

    50 tote Amerikaner

    1 toter Islamist

    Wo ist hier die schlechte Nachricht ?
    Murkti, Murkti.....dein Humor war schon immer speziell aber das ist nun wirklich nicht komisch.

    - - - Aktualisiert oder hinzugefügt- - - -

    Der Mörder war selbst mehrfach in dem Lokal als Gast gewesen. Darüber hinaus soll er eine bei Schwulen beliebte Dating-App auf seinem Smartphone installiert gehabt haben. Der Täter, Omar Mateen, war zwar verheiratet und hatte ein Kind aber das kann eine Fassade gewesen sein. So wie es aussieht, war Omar Mateen schwul und hat sich dafür selbst gehasst. Diesen Selbsthass hat er nun an andere ausgelassen.
    Wer Seine Vergangenheit nicht schätzt und respektiert, ist Respekt der Gegenwart nicht würdig, und hat kein Recht auf die Zukunft...
    20 Februar 1920 Marschall Józef Piłsudski

  10. #20
    Avatar von Mortran
    Title
    BLOXX!
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    1.320


    Did you find this post helpful? Yes | No

    AW: Terror-Attacke Florida Nachtclub: Es war ein Islamist

    Nicht auf die poilitisch korrekte Propaganda hereinfallen. Der IS ist für diesen Anschlag verantwortlich, egal ob der Täter nun irgendwie ein gestörtes Verhältnis zu Schwulen hatte oder nicht. Wäre er kein Mohammedaner gewesen, hätte er das nicht getan.
    Außerdem hat der IS auch einen Anschlag auf eine Gay-Pride-Parade in L.A. versucht. Der Attentäter wurde allerdings vorher erwischt

    Doch, das hat etwas mit dem Islam zu tun. Der Täter war nicht einfach geistig verwirrt.
    Ceterum censeo Meccam esse delendam.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2015, 14:39
  2. IS Islamist aus Bonn verbreitet Terror-App
    Von islamneindanke im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.09.2014, 21:06
  3. Islamist droht Österreich mit Terror
    Von Schurliwurli im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2013, 12:51
  4. Deutscher Islamist kassierte im Terror-Camp Bafög
    Von Ninja im Forum Islam-Terrorismus
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 17:38
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 19:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •